Motusneu

Die Leipziger MOTUSNEU übertragen die Geladenheit des Trios in radikal frei-atonale Tonfolgen, perkussive Elemente und transparente Register.

Doch viel besser als mit musikalischen Termini ließe sich ihre Musik mal als aktive Beobachtung, mal als blanker Ausdruck einer sich im Umbruch befindlichen Welt beschreiben. Als bewusste Auseinandersetzung mit dieser Welt und als den simplen Versuch eines Gesprächs über Geschichten zwischen Künstlern und Publikum, von Instrument und Körper, von Mensch zu Mensch, ohne dabei dem Zwang der Unterhaltung zu unterliegen.
Das Trio vereint drei unterschiedliche Personalstile und setzt dabei eine harsch- und nachhaltig- energetische Musik frei, die ein Chaos beschreibt, ohne selbst chaotisch zu sein.

Bruno Angeloni
Altsaxophon
Stephan Deller
Kontrabass
Steffen Roth
Schlagzeug