9.8.2019
Théo Ceccaldis Freaks (FR)
18.00 Uhr
Remise Wälderbähnle

Théo Ceccaldis Freaks (FR)

Ihre Musik mag anarchisch klingen und sie mögen uns wie »Freaks« vorkommen, aber mit jeder Minute, die man sich den Klängen dieser Band widmet, wird einem mehr bewusst, wie wohldosiert und beherrscht die Wildheit dieser vier Musiker daherkommt: Eine überaus intelligent gebaute, mit souveränen Improvisationen gekrönte Achterbahn der Stimmungen, dynamische Bögen und abrupten Brüche, die mit anspruchsvollen Konzepten in ganz eigenwillige Klangräume vordringen. Der Bandleader der Truppe, Théo Ceccaldi, hat mit allen Grössen des französischen Jazz auf der Bühne und im Studio gestanden. Dass unter seinen jüngeren musikalischen Partnern einer der wichtigsten – der Pianist Roberto Negro – ist, erstaunt keineswegs: Auch wenn Ceccaldis Bandsound rockiger, ungestümer und härter, bisweilen sprunghaft daherkommt, ist die Bauweise seiner Musik nach wie vor vom selben französischen Witz und jener gedanklichen wie formalen Präzision geprägt, welche ihn mit seiner wunderbaren Band weit über den zeitgenössischen Durchschnitt erhebt.

  • Théo Ceccaldi Violin, Keyboard, Vocals
  • Valentin Ceccaldi Cello, Bass
  • Quentin Biardeau Sax, Keyboard, Vocals
  • Mathieu Metzger Sax
  • Giani Caserotto Guitar
  • Etienne Ziemniak Drums