9.8.2018
Jim Hart’s Cloudmakers Trio
19.30 Uhr
Remise Wälderbähnle

Jim Hart’s Cloudmakers Trio

Impossible to resist

Kompromisslos zwischen Komplexität und Zugänglichkeit musizieren diese drei Meister an ihren Instrumenten in der ungewöhnlichen Besetzung eines Vibraphon-Schlagzeug-Bass-Trios. Der mit Preisen überhäufte Jim Hart ist bekannt für seine Arbeit mit Marius Neset und erscheint immer wieder als Sideman von Jazz-Grössen wie Wynton Marsalis oder etwa Kenny Wheeler. Seine beiden Begleiter sind nicht minder bekannt und gehören zweifellos zu den besten Instrumentalisten ihres Faches. Drummer Dave Smith spielt in der aktuellen Band des Led Zeppelin Sängers Robert Plant, den Sensational Space Shifters – ein musikalischer Ritterschlag sozusagen. Michael Janisch, der erst kürzlich für den britischen MOBO Award nominiert wurde, spielte unter anderem mit Quincy Jones oder etwa Joe Lovano und betreibt das äußerst erfolgreiche Label Whirlwind Records.

Das Downbeat Magazine bezeichnet das neue Album der drei Musiker, welche schon seit über zehn Jahren gemeinsam und schon fast telepathisch musizieren als „impossible to resist“. Und überhaupt ist sich die Presse darin einig, dass es sich hier um die innovativsten Musiker der britischen Szene handelt. Komposition, Improvisation und eine unbändige Spielfreude treffen auf lustvolles Risiko, einen unwiderstehlichen Groove und starke Melodien. Die Latte ist somit gelegt, der Reigen kann beginnen …

  • Jim Hart Vibes
  • Dave Smith Drums
  • Michael Janisch Upright bass