9.8.2018
Adam Schatz & Landlady
22:30 Uhr
Remise Wälderbähnle

Adam Schatz & Landlady

The World Is A Loud Place

Anfang 2017 veröffentlichten die New Yorker Musiker ihr drittes Album, welches auf den Titel „The World Is A Loud Place“ hört. Ihren Sound kann man als eine Mischung aus Indiepop, Art-Rock, Funk, Jazz, Folk, New Wave und Reggae beschreiben. Kritiker zogen Vergleiche zu Randy Newman, Pierre Ubu, Talking Heads, Dirty Projectors oder TV On The Radio. Frontmann Adam Schatz hatte auch bei der Band Vampire Weekend das eine oder andere Mal seine Finger im Spiel. Die Band um den Multiinstrumentalisten Adam Schatz schafft einen geschickten Wechsel zwischen üppigen Kompositionen und sachten Soli. Sowohl eine Vielzahl an Instrumenten als auch an Gastmusikern fanden ihren Weg auf die Platte.

Das alles steht für einen experimentellen, abwechslungsreichen und teils orchesterähnlichen Sound, welcher ins Progressive, Poppige tendiert. Nicht nur gesanglich punktet Schatz mit friedlich souliger Stimme, sondern auch mit seiner schauspielerisch-theatralischen Live-Performance. Es ist ein Album, welches vielleicht nicht absichtlich politisch werden sollte, aber 2017 unausweichlich politisiert wurde. Frontmann und Chef-Songwriter Adam Schatz versucht nicht, Regime zu stürzen, vielmehr versucht er, eine Botschaft von Toleranz und Akzeptanz entgegen der gegenwärtigen Prägung politischer Stimmungen zu setzen. Sie selbst ordnen sich übrigens dem Genre „Surprise“ zu und passen dadurch zu den Bezau Beatz wie die Faust aufs Auge. Bleibt nur noch zu erwähnen, dass der Drummer Ian Chang mit seinen vertrackten und trotzdem immer schwer rollenden Beatz zu den schillerndsten und innovativsten Neuentdeckungen der New Yorker Downtownszene gezählt werden kann!

  • Adam Schatz Keyboard, Gesang
  • Ian Chang Schlagzeug, Gesang, Gitarre
  • Will Graefe Gesang, Gitarre
  • Ian Davis Bass, Gesang